Vorlesungen im     Wintersemester   2017-2018
Update Prüfungshinweise für Werkstoffkunde und Werkstoffmechanik

 

 

Studieren in Stuttgart - für Studierende unserer US-Partneruniversitäten

 Studieren in Stuttgart - für Studierende der Partneruniversitäten in den USA


Seit vielen Jahren besteht ein enger Kontakt des Instituts für Materialprüfung, Werkstoffkunde und Festigkeitslehre (IMWF) der Universität Stuttgart mit der School of Engineering and Applied Science (SEAS) und dem National Crash Analysis Center (NCAC) der George-Washington-University (GWU)

In diesem Rahmen war es bisher deutschen Studierenden der Universität Stuttgart möglich, für ein Jahr an der GWU zu studieren. Eine Ausweitung des Programms auf einen reziproken bilateralen Austausch war seither ein zentraler Aspekt der Zusammenarbeit. Studierende der GWU erhalten ebenfalls die Möglichkeit, für bis zu ein Jahr an der Universität Stuttgart zu studieren.

Ebenso besteht in Zukunft die Möglichkeit für Studierende der George Mason University (GMU), insbesondere des College of Sciende (CoS) und des Center for Collision Safety and Analysis (CCSA), bis zu ein Jahr an der Universität Stuttgart zu studieren.

Das Ziel ist, dass die amerikanischen Studierenden diesen Studienaufenthalt weitgehend in ihr Studium an ihrer Heimatuniversität integrieren können. Die Studierenden erhalten die Möglichkeit, sich an der Universität Stuttgart in Masterstudiengänge einzuschreiben, wofür die Teilnehmer mindestens einen dem Bachelor vergleichbaren Wissenstand nachweisen müssen.

Derzeit an der Universität Stuttgart angebotene internationale Studiengänge mit einem Master of Science Abschluss können auf der Homepage der Universität Stuttgart eingesehen werden. Das Dezernat Interantionales hält wertvolle Informationen für INCOMINGs bereit.

  Ansprechpartner:

 

Florian Panzer, M. Sc.