Bachelor

Module für Studierende der Studiengänge Maschinenbau, Fahrzeug- und Motorentechnik, Technologiemanagement, Verfahrenstechnik, Technikpädagogik, technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre, Mechatronik, Materialwissenschaft und Erneuerbare Energien

Bachelor

 
 
Die Prüfung findet von 16 bis 17 Uhr statt. Bitte kommen Sie in den V 47.02 (Pfaffenwaldring 47).

Studierende anderer Studiengänge schauen bitte in C@mpus nach, in welchem Hörsaal (V 11.01
oder V 53.01) sie eingeteilt sind. Vielen Dank.

Dozent:
Prof. Dr. rer. nat. Dr. h. c. Siegfried Schmauder

 

Das Modul wird im Wintersemester angeboten.

Allgemeine Informationen

Prüfungshinweise


Inhalte:

Grundlagen der Festigkeitsberechnung: Zug und Druck, Biegung, Schub, Torsion (Verdrehung), schwingende Beanspruchung, allgemeiner Spannungs- und Verformungszustand, Kerbwirkung

Ansprechpartner:

Prof. Dr. rer. nat. Dr. h. c. Siegfried Schmauder
Florian Fehringer, M.Sc. E-Mail
 

Link zu C@MPUS

apl. Prof. Dr.-Ing. Michael Seidenfuß


Prüfungshinweise:

Bitte beachten Sie unsere Informationen zum Ausfüllen des Prüfungsdeckblattes unter
Prüfungshinweise


Inhalte:

Vorlesung:

Atomarer Aufbau kristalliner Werkstoffe, Legierungsbildung, thermisch aktivierte Vorgänge, mechanische Eigenschaften, Eisenwerkstoffe, Nichteisenmetalle, Kunststoffe, Keramische Werkstoffe, Verbundwerkstoffe, Korrosion, Tribologie, Recycling 

Praktikum:

Thermische Analyse, Kerbschlagbiegeversuch, Härteprüfung, Zugversuch, Schwingfestigkeitsuntersuchung, Korrosion, Metallographie, Wärmebehandlung, Ultraschallprüfung

Ansprechpartner:

apl. Prof. Dr.-Ing. Michael Seidenfuß E-Mail
Maximilian Friedrich, M. Sc. E-Mail
 

Link zu C@MPUS

apl. Prof. Dr.-Ing. Michael Seidenfuß

Inhalte:

Vorlesung:

  1. Werkstoffkundliche Grundlagen
    • Aufbau kristalliner Festkörper
    • Legierungsbildung
    • Thermisch aktivierte Vorgänge
    • Verfestigungsmechanismen
  2. Werkstoffprüfung
    • Zugversuch, Härteprüfung, Wöhlerversuch, Kriechversuch, Kerbschlagbiegeversuch, Metallographie
  3. Werkstoffgruppen
    • Metalle
    • Polymere
    • Keramiken
    • Verbundwerkstoffe
    • Funktionswerkstoffe
  4. Umgebungseinflüsse
  5. Festigkeitsberechnung und Werkstoffgesetze
    • Spannungszustand
    • Verformungszustand
    • Grundbelastungsfälle
    • Festigkeitshypothesen
    • Nicht-linearelastisches Werkstoffverhalten
    • Sicherheitsnachweis

Praktikum:

  1. Thermische Analyse
  2.  Kerbschlagbiegeversuch
  3.  Härteprüfung
  4.  Zugversuch
  5.  Schwingfestigkeitsuntersuchung
  6.  Korrosion
  7.  Metallographie
  8.  Wärmebehandlung
  9.  Ultraschallprüfung

Ansprechpartner:

apl. Prof. Dr.-Ing. Michael Seidenfuß E-Mail
Maximilian Friedrich, M. Sc. E-Mail
 

Link zu C@MPUS

apl. Prof. Dr.-Ing. Michael Seidenfuß

Prüfungshinweise:

Bitte beachten Sie unsere Informationen zum Ausfüllen des Prüfungsdeckblattes unter
Prüfungshinweise

Inhalte:


  • Werkstoffkundliche Grundlagen
    • Aufbau kristalliner Festkörper
    • Legierungsbildung
    • Thermisch aktivierte Vorgänge
    • Verfestigungsmechanismen
  • Werkstoffprüfung
    • Zugversuch, Härteprüfung, Wöhlerversuch, Kriechversuch, Kerbschlagbiegeversuch, Metallographie
  • Werkstoffgruppen
    • Metalle
    • Polymere
    • Keramiken
    • Verbundwerkstoffe
    • Funktionswerkstoffe
  • Umgebungseinflüsse
  • Festigkeitsberechnung und Werkstoffgesetze
    • Spannungszustand
    • Verformungszustand
    • Grundbelastungsfälle
    • Festigkeitshypothesen
    • Nicht-linearelastisches Werkstoffverhalten
    • Sicherheitsnachweis
 
Ansprechpartner:
 
apl. Prof. Dr.-Ing. Michael Seidenfuß E-Mail
Maximilian Friedrich, M. Sc. E-Mail
 

Link zu C@MPUS

Prof. Dr.-Ing. Stefan Weihe / apl. Prof. Dr.-Ing. Michael Seidenfuß

Das Modul wird im Sommersemester angeboten.

Inhalte:


  1.  Werkstoffe im Leichtbau
  2.  Festigkeitsberechnung
  3.  Konstruktionsprinzipien
  4.  Stabilitätsprobleme: Knicken und Beulen
  5.  Verbindungstechnik
  6.  Zuverlässigkeit
  7.  Recycling

Ansprechpartner:

apl. Prof. Dr.-Ing. Michael Seidenfuß E-Mail
Linda Mally, M.Sc. E-Mail
 

Link zu C@MPUS

Prof. Dr. rer. nat. Dr. h. c. Siegfried Schmauder

Das Modul wird im Sommersemester angeboten.

Inhalte:

  1. Grundlagen
    • Versetzungstheorie
    • Plastizität
    • Festigkeitssteigerung
  2. Mechanisches Verhalten
    • statische Beanspruchung
    • schwingende Beanspruchung
    • Zeitstandverhalten
  3. Stoffgesetze
    • mathematische Grundlagen
    • elastisch-plastisches Werkstoffverhalten
    • viskoelastisches Werkstoffverhalten
  4. Neue Werkstoffe
    • Keramiken
    • Polymere
    • Verbundwerkstoffe

Ansprechpartner:

Prof. Dr. rer. nat. Dr. h. c. Siegfried Schmauder
Dr.-Ing. Peter Binkele E-Mail
 

Link zu C@MPUS

Prof. Dr.-Ing. Stefan Weihe

Aus heutiger Sicht wird das Sommersemester 2020 "online" stattfinden.
Dies ist für das Modul "Betriebsfestigkeit i. d. F." wegen des Praxis-Teils nicht machbar.
Wir planen daher eine Blockvorlesung in der ersten vorlesungsfreien Woche: 
Vorlesung | Übung | Praxis-Teil: 20. bis 23.07.2020
                                                       jeweils von 9 bis 13 Uhr und
                                                       von 14 bis 17:30 Uhr
Klausurvorbereitung:                   24.07.2020 von 9 bis 13 Uhr.Stand: 07.04.2020

 

Inhalte:
 
  1. Werkstoffmechanische Grundlagen
    • Versagensformen bei zyklischer Beanspruchung
    • werkstoffkundliche Grundlagen
    • zyklische Rissentstehung und -wachstum
    • Einflussgrößen auf die Lebensdauer
  2. Experimentelle Untersuchungsmethoden
    • Werkstoffkennwerte
    • ein- und mehrstufige Versuche
    • Bauteilversuche mit realer Beanspruchung
  3. Berechnungsmethoden
    • Dauerfestigkeitsschaubilder
    • Nennspannungskonzept
    • Kerbspannungskonzept
    • Örtliches Konzept
    • Betriebsfestigkeitskonzepte
    • Bruchmechanisches Konzept
    • Normung und Regelwerke
    • Lebensdauer und Ausfallwahrscheinlichkeit
  4. Betriebsfestigkeitskonzepte im Fahrzeugbau
    • allgemeine Vorgehensweise
    • spezielle Konzepte im Fahrzeugbau
    • Optimierungsmöglichkeiten

Ansprechpartner:

Alexandra Oßwald, M.Sc. E-Mail
Florian Fehringer, M.Sc. E-Mail
 

Link zu C@MPUS

apl. Prof. Dr.-Ing. Michael Seidenfuß   

 

Inhalte:
 
  • Aufbau technischer Metalle
  • Metalllegierungen
  • Mechanisches Verhalten von Metallen
  • Metallische Werkstoffe für Implantate
  • Korrosion
  • Tribologie

Ansprechpartner:

apl. Prof. Dr.-Ing. Michael Seidenfuß E-Mail
Maximilian Friedrich, M. Sc. E-Mail
 

Link zu C@MPUS

Alle Informationen rund um das Thema Projektarbeiten finden Sie hier.
 

Ansprechpartner

Zum Seitenanfang